PODCAST #3

Constantin Rehberg ist zu Gast bei Anett Gregorius. Seine Senior-Living Konzeptidee Lively hat viel Aufmerksamkeit erfahren. Uns interessieren die Details!

Anett Gregorius mit Constantin Rehberg © Anett Gregorius

Anett Gregorius mit Constantin Rehberg © Anett Gregorius

Keine Parallelgesellschaft

... das will Constantin Rehberg zusammen mit seiner Co-Founderin Christina Kainz mit Lively erreichen. Sie haben auf die Grundbedürfnisse ihrer Zielgruppe gehört - heraus kam ein "Serviced Co-Living für Seniors". Wobei, "Seniors" als Begrifflichkeit könnte im Idealfall wegfallen: Das Konzept richtet sich an Menschen, die Interesse haben, sich auszuprobieren und ihren Lifestyle mit einem aktiven Leben im urbanen Umfeld verbinden möchten, auch wenn sie schon älter sind. Um sie zur Zielgruppe werden zu lassen, braucht es allerdings Triggermomente. 2023 soll es mit dem ersten Haus losgehen. Daumen drücken!

Kapitelmarken

00:01:40Im roten Pullover zum Senior Living
00:04:19Wir werden … anders.
00:08:35Die Begrifflichkeiten.
00:10:44Annäherung an die Zielgruppe.
00:17:03An mehr Generationen denken.
00:20:14Auf zur Hausführung.
00:27:15Pflege wächst mit – aber extern.
00:30:44Wann und wie viel: Taschenrechner auf den Tisch.
00:36:40Wohin des Wegs? B, C und Quartiersentwicklung.
00:40:09Noch zwei Fragen zum Schluss: Geld verdienen und Digitalisierung.