Recht

Sylvie Konzack

Das Serviced-Apartment-Segment braucht weitere Standardisierungsinstrumente, um behördlich möglichst gleich und sachgerecht behandelt zu werden. Markus Luthe vom Hotelverband IHA regt u.a. eine mögliche ISO Spec-Zertifizierung an und bietet Unterstützung.

Mit einer ISO-Norm oder ähnlichem könnte das Serviced-Apartment-Segment mehr Rechtssicherheit erzeugen – und schneller wachsen, so auch der Tenor u.a. auf der diesjährigen SO!APART. © AdobeStock_NicoElNino

Sylvie Konzack

Mit den neuen EU-Regeln für Datenübermittlung sollen Städte leichter gegen illegale Angebote auf großen Vermietungsplattformen wie Airbnb und Booking.com vorgehen können. Beide OTAs werden gerade auch vom italienischen Fiskus zur Kasse gebeten.

Angelika Tafelmaier und Vanessa Kelz

Indexierungsklauseln sind nicht erst seit der steigenden Inflation ein Thema. Seitdem werden aber vermehrt Stimmen laut, die eine Anpassung der Indexklauseln basierend auf einer Störung der Geschäftsgrundlage für gerechtfertigt halten. In einem Gastbeitrag beschäftigen sich…

Anpassungen von Indexklauseln sind zu einem großen Thema geworden? Was ist sinnvoll? © AdobeStock_cherdchai

Marc P. Werner

Auf der letzten SO!APART im November referierte Marc P. Werner über die Frage, ob 2023 bestehende Betreiberverträge in der Hospitality noch den neuen Herausforderungen standhalten können. Daran schloss sich eine Diskussion an, die der Rechtsanwalt in seinem Gastbeitrag noch…

Marc P. Werner © Hogan Lovells

Anett Gregorius

Der Rechtsanwalt Marc P. Werner von Hogan Lovells begleitet und fördert das Serviced-Apartment-Segment seit vielen Jahren – und sieht noch mehr Potenzial. Wir sprachen mit ihm über eine weitere notwendige Professionalisierung, eine nahende Konsolidierung und Wege,…

Damian Sternberg und Marc P. Werner

Hotelgebäude-Übernahmen sind nach der Krise zu einer echten Wachstumssäule für etliche Serviced-Apartment-Betreiber avanciert. Die Umsetzung wirft dabei viele rechtliche Fragen auf. Die meisten sind altbekannt und müssen nun neu eingeordnet werden.

Objekte umwandeln am besten mit wenig Rechtsumwandlungen, das sollte das Ziel sein. © AdobeStock_XtravaganT

Tamara Achtermann und Marc P. Werner

Mit dem Green Deal der EU sind vor allem für Investoren bindende, aber auch nicht bindende ESG-Normen entstanden. Der Gastbeitrag von Tamara Achtermann und Marc P. Werner von Hogan Lovells gibt einen aktuellen Überblick.

AdobeStock_310290669_ Tamara

Damian Sternberg und Marc P. Werner

Das Thema wirft immer wieder Fragen auf: Inwieweit sind Betreiber rechtlich zur Ausstellung einer Wohnungsgeberbescheinigung (WGB) verpflichtet? Und: Was können sie tun, wenn sich ein früherer Longstay-Gast nicht abmeldet, oder seine Post weiter gesendet wird? Marc P. Werner…

Nachdenklicher Millennial-Typ, der ein starkes Login-Passwort für eine elektronische Bank-App erstellt. © stock.adobe.com_fizkes

Redaktion

Am 15. Februar 2022 lädt die Hogan Lovells Real Estate Academy zu einem Recht-Webinar zum Thema "Das Gewerbliche Mietverhältnis in der (Corona-) Krise" ein.

Ein Geschäftsmann benutzt einen Laptop im Büro.© stock.adobe.com_Adamov

Redaktion

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden: Mieter gewerblich genutzter Räume können bei einer behördlich angeordneten Betriebsschließung Anspruch auf Mietanpassungen haben. Dies muss aber im Einzelfall geklärt werden. Marc P. Werner von Hogan Lovells kommentiert u. a. die…

Gericht © stock.adobe.com_ digital-designer

Die neusten Magazinartikel,
Podcasts und News zu allen Themen
aus der Welt des Temporären Wohnens.