• Thinktank & Community
  • Human Resources

Positiv bleiben

Liebe SO!APART Insightler,

ich habe gelesen, dass der neuerliche Bahnstreik bei der Hotellerie einen Storno-Anstieg von 18 auf 25 Prozent erzeugt hat. Unser Reservierungsteam konnte das zum Glück für unser Serviced-Apartment-Segment nicht feststellen, auch diese Woche nicht rund um den Warnstreik an einigen Flughäfen. Vor allem im Mid- und Longstay hatten wir quasi keine Stornierungen. Die Gäste sind offenbar in unserem Segment anders gereist und haben ihre Termine trotzdem wahrgenommen, längere Arbeitsprojekte haben sie weitergeführt. Einzig im Shortstay-Bereich mussten einige Partnerhäuser annullierte Reisen hinnehmen, das hörten wir – und das ist natürlich bitter für die Zahlen am Anfang eines unsicheren Jahres.

Aber klopfen wir auf Holz, dass der Longstay und unser Konzept hier abermals externe kleine Schocks abwenden können. Und lassen Sie uns bei aller schlechten Stimmung im Land positiv gestimmt bleiben. Denn es ist ja klar: General-Miesepeterei hilft im Moment hauptsächlich den Falschen. Ich hätte auch gern, dass manche Dinge wie die Bahn besser funktionieren, dass das Milliardenloch klüger gestopft wird, die Corona-Hilfen alle nicht gerade jetzt zurückzahlen müssen, dass die Klimagesetze klarer und verlässlicher sind, die Bauwelt einfach wieder bauen kann ... Das sind alles riesige Problembrocken und Herausforderungen unserer Zeit. Aber es tut sich gerade auch wieder einiges speziell in unserem Segment. Immer mehr Tische und Postfächer, das höre ich, füllen sich wieder mit echten Optionen. Gestern rief mich jemand hocherfreut mit drei gesicherten neuen Projekten an.
Und gewachsen wird zugleich auch in anderen Bereichen, sei es mit einem modernen Umorganisieren von Arbeitsprozessen und wachsenden Nachhaltigkeitsstrategien mittels guten digitalen Lösungen oder mit frischen Marken und neuen Angebotskonzepten. Unsere SO!APART insight-Chefredakteurin Sylvie Konzack hat sich diese Woche bei Stay Kooook in der Schweiz das nun dritte Apartment-Raumkonzept angesehen – und war begeistert. Denn Stay Kooook hat seine Schiebe-Modul-Innovationen und das Zimmerkonzept nun geschickt zu einer leichteren und flexibleren Work-im-Apartment-Lösung kombiniert. Aber lesen Sie selbst!

Bleibt mir für heute, dringend noch auf unsere aktuelle Betreiberumfrage hinzuweisen. Wenn noch nicht geschehen, machen Sie doch bitte bis 16. Februar mit! Wir wollen die aktuelle Stimmung mit Fakten einholen und uns alle so wieder weiterbringen.

Herzliche Dank und herzliche Grüße,
Anett Gregorius